Paraguay ist neben Bolivien das einzige Binnenland in Südamerika

kein Strand - kein Tourismus - wenige Ausflugsmöglichkeiten - aber auf dem Land viel Ruhe

unsere Reisen nach Südamerika

  • 2005 Bolivien und Peru
  • 2006 - 2008  haben wir in Villarrica (Paraguay) gelebt.
  • 2017 Paraguay, Peru und Buenos Aires
  • Dezember 2017 bis Februar 2018 in Villarrica überwintern


Wer sich mit dem Gedanken trägt nach Paraguay auszuwandern sollte sich gut vorbereiten.

  • Arbeitsmöglichkeiten als Angestellter gibt es für Ausländer so gut wie nicht!
    außer ein Arbeitsvertrag mit einem ausländischen Unternehmens besteht bei Einreise
    oder Rentenbezüge
    oder Rücklagen

  • Keine Immobilie kaufen bevor man nicht längere Zeit in Paraguay gelebt hat!
    insbesonders nicht von hilfsbereiten Landsleuten
  • unbedingt vor der Einreise Grundlagen der spanischen Sprache lernen!
    vergessen sie nicht in Paraguay gibt es zwei Amtssprachen spanisch und guarani
    von der Bevölkerung wird sehr verbreitet guarani gesprochen
  • Reisen sie auf jeden Fall vor endgültiger Einreise für einige Wochen nach Paraguay
  • Kriminalität: Zeigen sie nicht ihren Besitz dann sind Diebstäle nicht auszuschließen aber
    das Risiko wird deutlich vermindert
    .
    Bei Dunkelheit
    sollten Sie abgelegene Viertel vermeiden, zumindest wenn sie alleine (oder eine Frau) sind.
  • Einige grobe Infos zu Preisen!

    Mieten
    (einfache Wohnung)                   1.000.000 Gs ......
    Nebenkosten Strom,Wasser,Telefon      ca. 50.000 Gs bis 100.000 Gs
    Mieten/Nebenkosten müssen oft monatlich/vierteljählich in bar entrichtet werden. Die Möglichkeit eines Dauerauftrags oder Abbuchung von einem Konto wie in Deutschland üblich gibt es nicht. Bei nicht entrichten der Nebenkosten wird sehr schnell das Wasser/Strom abgestellt.
    Lebensmittel für 2 Personen                 1.500.000 Gs .......
    Fahrzeug
    Benzin Reperatur....                1.200.000 bis 1.500.000 Gs
    Essen gehen                                     
       ab 80.000 Gs

    Fazit: Sie sollten mindest  4 - 5.000.000 Gs (700 - 800 € ) monatlich zu Verfügung haben!
  • Anschaffungen von KFZ, Elektrogeräten und Möbel in europäischem Standard:
    Sie sollten hier von europäischen Preisen ausghen.


    Diese Preise gründen sich auf meine Aufzeichnungen aus unserem Aufenthalt Dez. 2017 - März 2018
  • Wie zu Bargeld kommen?
    Wenn sie keine Einnahmen in Paraguay selbst haben, gibt es verschiedene Möglichkeit.
    Sie besitzen in Deutschland noch ein Girokonto einer deutschen Bank mit einer EC-Karte. Mit dieser können Sie an einigen Banken in Paraguay Bargeld abheben.
    Die Supermärkte, Restaurantes, Hotels .... akzeptieren auch gängige Kreditkarten
  • Noch ein Tip! Seien Sie vorsichtig mit deutschen Einbürgerungshelfern. Schauen Sie genau hin.
    Es soll nicht heißen das alle unseriös sind, aber leider viele.
    Auch solche Gemeinschafts - Projekte die vielfach im Internet angepriesen werden . alternative Lebensweisen, gemeinsames Leben etc. sind mit Vorsicht zu betrachten. Der Erwerb von Grund und Boden ist in Paraguay nicht so einfach - auch wenn ein Notar dies beglaubigt. Die Besitzverältnisse sind oft sehr unklar insbesondes dann wenn es sich um ausländische Käufer/Verkäufer handelt.
  • Erwarten Sie zumindest außerhalb der großen Städte keine großen kulturellen Veranstaltungen!
  • Video Teil I https://www.youtube.com/watch?v=szGHx3TTH6I&t=0s


 


Es sind noch keine Einträge vorhanden.